boa-who-are-you-0

BoA (보아) Profil

boa-who-are-you-0

  • Geburtsdatum: 5.November,1986
  • Blutgruppe: AB
  • Größe: 1,60m
  • Religion: christlich-katholisch
  • Hobbys: singen, tanzen, Filme gucken
  • Talente: Hip Hop, japanisch, englisch
  • Lieblingsartist: Nelly, Britney Spears, Brian McKnight, P!nk, Janet Jackson, Jennifer Lopez, Jay-Z, Justin Timberlake, Michael Jackson
  • Lieblingsschauspieler: Yoo Ji Tae, Leonardo DiCaprio
  • Label: SM Entertainment: 2000-          (Solo)
  • ist gut mit Siwon & Shin Se Kyung befreundet

Privatleben


Als Boa elf Jahre alt war, begleitete sie ihren älteren Bruder zu einem SM Entertainment-Vorsingen. Auch wenn ihr Bruder als Breakdancer teilnahm, wurde BoA zur Kenntnis genommen und ihr wurde am gleichen Tag noch ein Vertrag angeboten. Ihre Eltern waren dagegen, doch nachdem ihr Bruder die Eltern davon überzeugte, stimmten sie zu. Boa bekam 2 Jahre Training, und mit 13 Jahren veröffentlichte sie ihr Debütalbum, welches in die Top 10 stieg.

Mit dem Debüt in Japan brach sie die Schule ab. Später ging sie im Ausland auf eine Schule. Die Prüfung für die Mittelstufe bestand sie innerhalb zwei Wochen und die für die Oberstufe innerhalb drei Monaten. Das japanische Debütalbum „Listen To My Heart“ landete auf #1, damit hielt sie den Rekord. Sie veröffentlichte im selben Jahr das zweite koreanische Album „No.1“, welches zum viert best verkauften Album dieses Jahres in Korea wurde.

In 2003 veröffentlichte sie das zweite japanische Album „Valenti“, welches zu ihrem best verkauften Album mi 1 249 000 Kopien wurde.

In 2004 veröffentlichte sie das dritte japanische Album „Love & Honesty“, die Verkaufzahlen kamen nicht annähernd an die des Album zuvor dran, jedoch toppte sie die Charts mit dem Album und erhielt Platin. Sie veröffentlichte das vierte koreanische Album „My Name“, welches auf #1 landete und 191 000 Kopien verkaufte.

Das fünfte Album „Girls On Top“, zeigte ihren Imagewechsel. Von süß ging sie zu einem mehr erwachsenen und selbst bewussten Image. Das Album landete auf #1 und verkaufte 113 000 Kopien.

In 2006 war sie größtenteils nur in Japan aktiv. Sie veröffentlichte ihr viertes japanische Album „Outgrow“, welches auf #1 landete.

2007 veröffentlichte sie ihr fünftes japanische Album „Made In Twenty“, welches auf #1 landete

Mit dem sechsten japanischen Album „The Face“ übernahm BoA mehr Kontrolle über ihre Musik, sie schrieb viele ihrer Songs selbst.

In 2008 wurde bekannt gegeben, dass BoA ihr Debüt in Amerika haben wird. Die Single „Eat You Up“ landete auf #9 der Billboard Hot Dance Club Charts.

Sie veröffentlichte 2010 ihr siebtes japanische Album „Identity“, welches nur auf #4 landete. Des Weiteren veröffentlichte sie das koreanische Album „Hurrican Venus“, welches auf #1 landete. Sie hatte im selben Jahr auch ihr Schauspieldebüt in dem Hollywoodfilm „Make Your Move“.

In 2012 veröffentlichte sie ihr siebtes koreanische Album „Only One“, welches auf #1 in diversen Charts landete.

Ihre japanische Single „Masayume Chasing“ wurde 2014 zum Opening Song des Animes „Fairy Tale“. Sie veröffentlichte ihr achtes japanische Album „Who’s Back“.

Koreanische Diskografie


Alben

Single Alben

  • Double [22.Oktober,2003]
  • Rock With You [3.Dezember,2003]
  • Merry Christmas [1.Dezember,2004]
  • Everlasting [20.Januar,2006]

Digital Singles

  • Key Of Heart [21.September,2006]
  • Disturbance [28.Januar,2013]

Kollaborationen

OST

  • Love Me Not OST (#18 Sunshine) [15.November,2006]
  • Paradise Ranch OST Part.2 (#My Only One) [31.Januar,2011]
  • Shark OST (#Cheongukgwa Jiuk Sai (천국과 지옥 사이; Between Heaven And Hell)) [27.Mai,2013]

Japanische Diskografie


Alben

Single Alben

  • ID;Peace B [30.Mai,2001]
  • Amazing Kiss [25.Juli,2001]
  • Feelings Deep Inside (Kimochi Wa Tsutawaru) [5.Dezember,2001]
  • Listen To My Heart [17.Januar,2002]
  • Everyone’s Feelings (Minna No Kimochi) [13.März,2002]
  • Don’t Start Now [29.Mai,2002]
  • Valenti [28.August,2002]
  • No.1 (Miracle) [19.September,2002]
  • Jewel Song [11.Dezember,2002]
  • Shine We Are! [14.Mai,2003]
  • Double [22.Oktober,2003]
  • Rock With You [13.Dezember,2003]
  • Be The One [11.Februar,2004]
  • Quincy [1.September,2004]
  • Do The Motion [30.März,2005]
  • Make A Secret [31.August,2005]
  • Holding You (Dakishimeru) [23.November,2005]
  • Everlasting [18.Januar,2006]
  • Brand New Beat [5.April,2006]
  • Key Of Heart (Dotch) [9.August,2006]
  • Winter Love [1.November,2006]
  • Sweet Impact [25.April,2007]
  • Love Letter [26.September,2007]
  • Lose Your Mind [12.Dezember,2007]
  • Be With You [20.Februar,2008]
  • Vivid [4.Juni,2008]
  • Bump Bump! [28.Oktober,2009]
  • White Wishes [9.Dezember,2009]
  • Milestone [7.Dezember,2011]
  • Only One [27.Februar,2013]
  • Tail Of Hope [26.Juni,2013]
  • Shout It Out [5.März,2014]
  • Fly [3.Dezember, 2014]

Digital Singles

  • I See Me [8.Dezember,2010]

US Diskografie


Alben

  • BoA [17.März,2009]

 

Filmografie


Musikvideos

Dramen

Tour


  • Valenti (2003) (Japan)
  • Love & Honesty (2004) (Japan)
  • Best Of Soul (2005) (Japan)
  • The Live (2006) (Japan)
  • Made In Twenty (2007) (Japan)
  • The Face (2008) (Japan)
  • XMas (2009) (Japan)
  • Identity (2010) (Japan)
  • Who’s Back (2014) (Japan)

Filme

  • Make Your Move (2014)
  • Big Match (2014)

Magazine


  • Instyle Korea (2011)
  • Allure Korea (2011)
  • Cosmopolitan Korea (2011)
  • Harper’s Bazaar Korea (2012)
  • Elle Korea (2012)
  • Marie Claire Korea (2012)
  • Cosmopitan Korea (2012)
  • High Cut Korea (2012)
  • W Korea (2012)
  • Instyle Korea (2012)
  • Dazed And Confused Korea (2013)
  • W Korea (2013)
  • 1st Look Korea (2013)
  • Sure Korea (2014)
  • Cosmopolitan Korea (2014)
  • Grazia Korea (2014)
  • Harper’s Bazaar Korea (2015)
  • The Celebrity Korea (2015)
  • Singles Korea (2015)
  • Sure Korea (2016)

Lyrics und Komposition


  • No.1 (#Dear My Love) (Lyrics & Komposition), (#Happiness Lies) (Lyrics), (#Realize) (Lyrics & Komposition)
  • Girls On Top (#Moto) (Komposition)
  • Hurricane Venus (#Hurrican Venus) (Teil Lyrics), (#Let Me) (Lyrics & Komposition), (#Ordinary Day) (Lyrics & Komposition), (#Don’t Know What To Say) (Lyrics)
  • Only One (#Only One) (Lyrics & Komposition), (#The Shadow) (Lyrics)
  • Kiss My Lips (#Kiss My Lips) (Lyrics & Teil Komposition), (Who Are You (Komposition & Teil Lyrics), (#Smash) (Lyrics), (#Shattered) (Lyrics & Teil Komposition), (#Fox) (Lyrics & Komposition), (#Double Jack) (Lyrics & Teil Komposition), (#Clockwork) (Lyrics & Komposition), (#Home) (Lyrics & Teil Komposition), (#Love And Hate) (Lyrics & Teil Komposition), (#Green Light) (Lyrics & Komposition), (#Hello) (Lyrics & Komposition), (#Blah) (Lyrics & Komposition)

#1 Hits


  • No.1 (2002)
  • Valenti (2002)
  • Do The Motion (2005) (Japan)
  • Atlantis Princess (2003)
  • My Name (2004)
  • Spark (2004)
  • Girls On The Top (2005)
  • Hurricane Venus (2010)

Awards


  • Best New Female Solo (2000)
  • Artist Of The Year (2002)
  • Artist Of The Year (2003)
  • Best Female Artist (2005)
  • Best Female Solo Artist (2010)
  • Best New Actress (2012)
  • Best Artist Of The Year (2015)

Externe Links


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s