TWICE Profil

Mitglieder

Karriere


Vor dem Debüt der Gruppe gab es eine Survival Show „Sixteen“, die über die Mitglieder der neuen Girl Group entscheiden sollte.

Im Oktober 2015 hatte die Gruppe dann ihr offizielles Debüt mit dem ersten Mini Album „The Story Begins“, welches auf #3 landete. Der Titelsong „Like Ooh-Ahh“ schaffte es bis auf #10.

Im April 2016 wurde das zweite Mini Album „Page Two“ veröffentlicht, welches auf #2 landete. Der Titelsong „Cheer Up“ landete direkt auf #1. Das Musikvideo des Titelsongs hatte innerhalb fünf Tagen über 10 Millionen Klicks. Das Album verkaufte bis zu 150,000 Kopien. Somit war das Album, das meistverkaufte Album des Jahres. Im Oktober wurde das dritte Mini Album „Twicecoaster:Lane 1“ veröffentlicht, welches auf #1 landete. Der Titelsong „TT“ schaffte es ebenfalls auf #1.Im November 2016 erreichte das Musikvideo zu „Like Ooh-Ahh“ 100 Millionen Klicks. Somit ist das Video, das erste Debüt Musikvideo, welches je diese hohe Zahl erreicht hat.

Im Februar 2017 veröffentlichte die Gruppe ihr viertes Mini Album „Twicecoaster: Lane 2“, welches auf #1 landete. Der Titelsong „Knock Knock“ landete ebenfalls auf #1. Das Album hatte über 310,000 Vorbestellungen innerhalb einer Woche.

Diskografie


Alben

Mini Alben

Japanische Diskografie


Mini Alben

Single Alben

  • One More Time [18.Oktober, 2017]

Filmografie


Musikvideos

#1 Songs


  • Cheer Up (2016)
  • TT (2016)
  • Knock Knock

Awards


  • Best New Artist (2015)
  • Rookie Of The Year (2016)
  • Best Female Group (2016)
  • Best Song Of The Year „Cheer Up“ (2016)

Externe Links


Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s